Sektion Passau - Ortsgruppe Freyung

  • Tegernseer Hütte mit Buchstein (1701 m) dahinter
    Tegernseer Hütte mit Buchstein (1701 m) dahinter

    im Mangfallgebirge

  • Staudacher Alm (1150 m)
    Staudacher Alm (1150 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Wanderung zum Peitingköpfl (1720 m)
    Wanderung zum Peitingköpfl (1720 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Gruppenfoto Falkenstein (1315 m)
    Gruppenfoto Falkenstein (1315 m)

    Bayerischer Wald

  • Auf dem Peitingköpfl (1720 m)
    Auf dem Peitingköpfl (1720 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Die Umbalfälle
    Die Umbalfälle

    Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol

  • Natur & Umwelt
    Natur & Umwelt

    Engagement für den Schutz der Bergwelt

    Ungarischer Enzian

  • Das Waldwiesmarterl (1139 m)
    Das Waldwiesmarterl (1139 m)

    Bayerischer Wald

  • Rindenhütte bei Mauth
    Rindenhütte bei Mauth

    Bayerischer Wald

Bergwanderung auf Hochr...

September
Samstag
21
Tag 1: 950 Hm/GZ 3 1/2 Std....
06:00 Uhr

Schachtenwanderung zum ...

September
Samstag
21
600 Hm/GZ 7 Std.
...
07:00 Uhr

Zweitageswanderung auf die Hochries (1569 m)

Hits:1973 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

21./22. September 2019. Zweitageswanderung auf die Hochries (1569 m). Ausgangspunkt für diese Wanderung im Chiemgau ist Aschau. Eine Stunde geht es steil bergauf zur Hofalm, dann wird der Wanderweg etwas flacher. Wir...

mehr...
zurck weiter Seite:

Eine Rundwanderung über fünf Schachten

Hits:438 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine Rundwanderung über fünf Schachten

Eine Rundwanderung über fünf Schachten Die Schachten, vor rund 400 Jahren aus dem Wald herausgerodete Viehweiden, werden auch als die Almen des Bayerischen Waldes bezeichnet. Man kann diese Rodungsinseln und die...

mehr...

Zwei Wandertage in den Kitzbüheler Alpen

Hits:665 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Zwei Wandertage in den Kitzbüheler Alpen

Zwei Wandertage in den Kitzbüheler Alpen Für die im Jahresprogramm der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung ausgeschriebene Zweitageswanderung mussten auf dem beliebten Wildseeloderhaus (1854 m) schon frühzeitig die erforderlichen Übernachtungsplätze reserviert werden. Doch als...

mehr...

Hochtour durch die Krimmler Tauern

Hits:821 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Hochtour durch die Krimmler Tauern

Alpenverein in den Krimmler Tauern unterwegs Noch vor 3 Wochen stand hinter der Bergtour ins Hochgebirge der Krimmler Tauern ein großes Fragezeichen, da am Alpenhauptkamm noch erhebliche Mengen Schnee lagen, sodass...

mehr...

Radtour zur Elendbachschwelle in Böhmen

Hits:324 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Radtour zur Elendbachschwelle in Böhmen

Radtour zur Elendbachschwelle in Böhmen   Eine Rundtour durch den Böhmerwald unternahmen 9 Mitglieder der Alpenvereinsortsgruppe Freyung mit Tourenführer Max Pauli vom Grenzübergang Buchwald aus. Nach einem kurzen Anstieg rollten die Räder...

mehr...

Alpenverein im Dolomitensteig

Hits:997 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Alpenverein im Dolomitensteig

Alpenverein im Dolomitensteig Der Stoderer Dolomitensteig war wieder Ziel der Ortsgruppe, nachdem der 1. Termin zur Begehung wegen erheblicher Schneemengen ausfallen musste. 12 Bergfreunde der AV- Ortsgruppe Freyung unternahmen am Pfingstsonntag...

mehr...

Mit dem Rad um den Moldaustausee

Hits:820 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Mit dem Rad um den Moldaustausee

Mit dem Rad um den Moldaustausee Zu einer Umrundung des unteren Teils des Moldaustausees war im Programm der Alpenvereinsortsgruppe Freyung eingeladen worden und 15 Radler trafen sich beim Haagerhof, oberhalb Aigen/Schlägl,...

mehr...

Von Mittenwald durch die Jachenau zum Spitzingsee

Hits:448 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Von Mittenwald durch die Jachenau zum Spitzingsee

Von Mittenwald durch die Jachenau zum Spitzingsee Eine 3-Tages-Radtour unternahm der Alpenverein, Ortsgruppe Freyung, von Mittenwald durch die Jachenau zum Spitzingsee. Nach dem schneereichen Winter in den Bergen, hat unter Leitung...

mehr...

Bergwanderungen beim Spitzingsee

Hits:904 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Bergwanderungen beim Spitzingsee

Bergwanderungen beim Spitzingsee Eine Wochenendtour in das Mangfallgebirge war im Programm der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung ausgeschrieben und acht Bergfreunde machten sich unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Max Pauli auf den Weg...

mehr...

Ostermontagswanderung um Lalling

Hits:1197 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Ostermontagswanderung um Lalling

Ostermontagswanderung um Lalling Der Lallinger Talkessel ist berühmt durch seinen Obstanbau und wird auch die „Obstschüssel Bayerns“ genannt. Das zur Donauebene hin offene Tal ist umgeben von bewaldeten Anhöhen, die die...

mehr...

Bergtour zum Prielschutzhaus

Hits:1331 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Bergtour zum Prielschutzhaus

1. Bergtour 2019 zum Prielschutzhaus der AV- Ortsgruppe Freyung Nach dem schneereichen Winter in den Bergen, hat die Ortsgruppe Freyung zur Eröffnung der Bergsaison 2019 die 1. Bergwanderung zum Prielschutzhaus auf...

mehr...

Unterwegs auf dem Camino de Levante

Hits:1384 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Unterwegs auf dem Camino de Levante

Viele Wege führen nach Santiago de Compostela. Alois Brand ist im Juni und Juli auf einem weiteren Jakobsweg, dem Camino de Levante, in 36 Tagen 1077 Kilometer, quer durch Spanien gepilgert....

mehr...

Alpenverein unterwegs auf Skitour auf die Kampenwan…

Hits:1767 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Alpenverein unterwegs auf Skitour auf die Kampenwand

Alpenverein unterwegs auf Skitour auf die Kampenwand Am Samstag, den 16. Febr. 2019 trafen sich 12 Mitglieder der Ortsgruppe Freyung um bei herrlichem Sonnenschein und traumhafter Schneelage eine Skitour auf die...

mehr...

Unterwegs auf der Nationalparkloipe

Hits:1833 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Unterwegs auf der Nationalparkloipe

Unterwegs auf der Nationalparkloipe Bei Minusgraden, aber strahlend blauem Himmel, starteten 10 Langläufer der Ortsgruppe Freyung des Deutschen Alpenvereins mit ihrem Tourenführer Max Pauli vom LL-Zentrum Rosenau/Grafenau zu einer Langlaufwanderung durch...

mehr...

Schachtenwanderung im Spätherbst

Hits:2451 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Schachtenwanderung im Spätherbst

Schachtenwanderung im Spätherbst Zur letzten Wanderung in diesem Jahr trafen sich Mitglieder der Alpenvereinsortsgruppe Freyung, sowie Bergfreunde aus Passau zu einem Rundkurs über Rindl- und Jährlingsschachten und Besuch des Schachtenhauses. Angeführt...

mehr...

Alpenverein unterwegs im Tennengebirge und über den…

Hits:2656 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Alpenverein unterwegs im Tennengebirge und über den Untersberg

Alpenverein unterwegs im Tennengebirge und über den Untersberg Noch einmal - bevor die Hütten schließen und das Wetter umschlägt - startete eine zwölfköpfige Truppe der AV Ortsgruppe Freyung zu einer zweitägigen...

mehr...

Herbstliche Rundwanderung von Aschau zum Klausenber…

Hits:2754 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Herbstliche Rundwanderung von Aschau zum Klausenberg und zurück

Herbstliche Rundwanderung von Aschau zum Klausenberg und zurück Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite, als 12 Bergfreunde mit Tourenführer Max Pauli von der AV-Sektion Passau, Ortsgruppe Freyung zu einer...

mehr...

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnho…

Hits:2749 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnhorn

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnhorn Die Passauer Hütte war Stützpunkt und Übernachtungsort bei der Wochenendtour der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung in die Leoganger Steinberge. Die Sektion Passau des Deutschen...

mehr...

Zweimal auf den Rachel

Hits:3302 Tourenberichte Marita Schiller - avatar Marita Schiller

Zweimal auf den Rachel

Zweimal auf den Rachel Warum in die Ferne schweifen, …? Eine neunköpfige Wandergruppe unter der Führung von Marita Schiller startete in Oberfrauenau und wanderte auf dem „Rachelsteig“, ein Teilstück des als...

mehr...

Anspruchsvolle Bergwanderung auf den Katzenstein

Hits:3436 Tourenberichte Marita Schiller - avatar Marita Schiller

Anspruchsvolle Bergwanderung auf den Katzenstein

Anspruchsvolle Bergwanderung auf den Katzenstein Ziel der diesjährigen Augustwanderung der DAV-Ortsgruppe Freyung war der 1.349 m hohe Katzenstein, der „kleine Bruder“ des Traunstein im Salzkammergut. Bei Traumwetter startete eine 14-köpfige Wandergruppe...

mehr...

Mit dem Rad durch die Nationalparkwälder

Hits:4094 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Mit dem Rad durch die Nationalparkwälder

Mit dem Rad durch die Nationalparkwälder In einem großen Rundkurs durch die Wälder des Nationalparks führte eine Radwanderung, zu der Tourenführer Max Pauli die Mitglieder der Alpenvereinsortsgruppe Freyung eingeladen hatte. Am Parkplatz...

mehr...

Max Pauli (90) legt sein Amt nieder

Hits:204 Aktuell Passauer Neue Presse - avatar Passauer Neue Presse

Josef Schwaiberger nun kommissarisch Chef beim Alpenverein ...

mehr...
b_540_300_16777215_00_images_Tourenberichte_Schachten_2019_DSC07969.JPG

Eine Rundwanderung über fünf Schachten

Die Schachten, vor rund 400 Jahren aus dem Wald herausgerodete Viehweiden, werden auch als die Almen des Bayerischen Waldes bezeichnet. Man kann diese Rodungsinseln und die dazwischen eingelagerten Hochmoore nur zu Fuß erreichen. Es gibt keinen Straßenverkehr und der Besucher erfährt hier ein ganz besonderes Naturerlebnis.

In diese noch immer relativ stille Welt führte eine ganztägige Schachtenwanderung, zu der Tourenführer Max Pauli die Mitglieder der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung eingeladen hatte. Zu den Freyunger Bergfreunden gesellten sich auch noch Interessenten aus dem Passauer Raum und so begaben sich insgesamt 19 Teilnehmer auf diesen anspruchsvollen Rundweg.

Vom Ausgangspunkt Buchenau führte der Weg den Pommerbach entlang und später durch dichten Hochwald gleich zügig bergauf. Nach eineinhalb Stunden war der Lindberger Schachten erreicht und bei der ersten Pause schwärmten die Wanderer gleich zum Beerenpflücken aus. Der größte Teil dieses Schachtens ist voll mit Heidelbeersträuchern bedeckt und der dichte Behang mit den reifen Beeren verführte einfach zum Naschen.

Auf dem Lindbergschachten war bereits eine Höhe von 1100 Metern erreicht und auch der Weg über die vier weiteren Schachten verlangte von der Wandergruppe nur mehr geringe Auf- und Abstiege.

Zunächst ging es fast eben durch die „Gruft“ zur Hirschbachschwelle und ab dieser führte ein Bohlenweg durch die empfindlichen Moorflächen des Zwieseler Filz. Diesen Weg säumten dichte Büsche mit Rauschbeeren und dazwischen blinkten kleine Moorseen in der Sonne, im Volksmund auch „Auge Gottes“ genannt. Durch diese wunderschöne Moorlandschaft wanderte die Gruppe zum 7 Hektar großen Kohlschachten. Weil es inzwischen schon Mittag war, machte man im Schatten eines mächtigen Schachtenbaumes eine ausgiebige Brotzeit.

Nur eine Viertelstunde dauerte dann der Weg zum Hochschachten, aber dazwischen wurde noch ein Abstecher zum idyllischen Latschensee gemacht, in dessen glatter Wasserfläche sich die umliegenden Fichten und Latschen spiegeln.

Seit dem Sommer 2018 hat man auf dem Hochschachten den Weidebetrieb wieder aufleben lassen. Auf einer eingezäunten Fläche ist auch in diesem Jahr wieder eine Herde der alten Rinderrasse „Rotes Höhenvieh“ aufgetrieben. Diese Tiere mit ihrem dunkelrotem Fell sind ein besonderer Blickfang für die zahlreichen vorbeikommenden Wanderer. Im Gegensatz zum Kohlschachten bietet der Hochschachten eine herrliche Aussicht auf den Großen und Kleinen Arber.

Bis zum Almschachten ging es parallel zur nahegelegenen deutsch-tschechischen Grenze weiter. Dieser Schachten weist noch einen besonders hohen Bestand der für die Schachten so typischen uralten Unterstandsbäume auf. Zuletzt war noch der Verlorene Schachten das Ziel und bei der Unterstandshütte gab es nochmals eine Brotzeitpause, bevor dann der Weg ins Tal hinunter führte.

Dieser letzte Abschnitt zog sich allerdings noch arg in die Länge. An einer Diensthütte vorbei erreichte die Gruppe den Kleinen Regen, einen der Hauptzuflüsse des Trinkwasserspeichers Frauenau. Während des Rückweges am Nordufer des Trinkwasserspeichers zogen dunkle Wolken auf und trieben zur Eile an. Es fielen aber nur einige Regentropfen und nachdem der Staudamm erreicht war, blieb nur mehr ein Weg von drei Kilometern zum Ausgangspunkt Buchenau. Dort endete der schöne und vor allem trockene, aber 23 Kilometer lange Rundweg, auf dem die Gruppe sieben Stunden unterwegs war.

Nächste Termine

Kalender

<<  September 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  91011121314
17181920
2324252627
30      

Anmeldung

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

Service

 

Vorstandschaft

Mitgliedsbeiträge

Kontakt

Interne Links

Alpenverein Passau

Ortsgruppe Vilshofen

Ortsgruppe Rainding

Passauer Hütte

Schmidt-Zabierow-Hütte

 

Externe Links

 

Bergwetter

Deutscher Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Lawinenlagebericht

Hüttentest

Deutscher Alpenverein Ortsgruppe Freyung © 2018. All Rights Reserved.