Sektion Passau - Ortsgruppe Freyung

  • Tegernseer Hütte mit Buchstein (1701 m) dahinter
    Tegernseer Hütte mit Buchstein (1701 m) dahinter

    im Mangfallgebirge

  • Staudacher Alm (1150 m)
    Staudacher Alm (1150 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Wanderung zum Peitingköpfl (1720 m)
    Wanderung zum Peitingköpfl (1720 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Gruppenfoto Falkenstein (1315 m)
    Gruppenfoto Falkenstein (1315 m)

    Bayerischer Wald

  • Auf dem Peitingköpfl (1720 m)
    Auf dem Peitingköpfl (1720 m)

    Chiemgauer Alpen

  • Die Umbalfälle
    Die Umbalfälle

    Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol

  • Natur & Umwelt
    Natur & Umwelt

    Engagement für den Schutz der Bergwelt

    Ungarischer Enzian

  • Das Waldwiesmarterl (1139 m)
    Das Waldwiesmarterl (1139 m)

    Bayerischer Wald

  • Rindenhütte bei Mauth
    Rindenhütte bei Mauth

    Bayerischer Wald

Bergmesse Großer Rachel

Oktober
Mittwoch
3
500 Hm/GZ ca. 6 Std.
...

Rundwanderung Aschau - ...

Oktober
Samstag
6
W/ leicht.
Aufstieg/...
07:00 Uhr
zurck weiter Seite:

11. Rundwanderung Aschau - Klausenberg

Hits:3439 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

11. Rundwanderung Aschau - Klausenberg W/ leicht. Aufstieg/ Abstieg je 640 HM, GZ 6 Std. Eine Herbstwanderung von Aschau hinauf zur Klausenalm und über den Predigtstuhl zurück zur Hofalm ist, einigermaßen brauchbares Wetter...

mehr...

12. Schachtenwanderung von Scheuereck zu Jährlings…

Hits:3449 Tourenvorschau Max Pauli - avatar Max Pauli

12. Schachtenwanderung von Scheuereck zu Jährlings — und Rindlschachten W/ leicht. 400 HM/ 6 Std. GZ. Zu dieser spätherbstlichen Wanderung fahren wir über Frauenau zum Wanderparkplatz Scheuereck. Auf einer Forststraße geht es hinauf...

mehr...
zurck weiter Seite:

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnho…

Hits:50 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnhorn

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnhorn Die Passauer Hütte war Stützpunkt und Übernachtungsort bei der Wochenendtour der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung in die Leoganger Steinberge. Die Sektion Passau des Deutschen...

mehr...

Zweimal auf den Rachel

Hits:596 Tourenberichte Marita Schiller - avatar Marita Schiller

Zweimal auf den Rachel

Zweimal auf den Rachel Warum in die Ferne schweifen, …? Eine neunköpfige Wandergruppe unter der Führung von Marita Schiller startete in Oberfrauenau und wanderte auf dem „Rachelsteig“, ein Teilstück des als...

mehr...

Anspruchsvolle Bergwanderung auf den Katzenstein

Hits:536 Tourenberichte Marita Schiller - avatar Marita Schiller

Anspruchsvolle Bergwanderung auf den Katzenstein

Anspruchsvolle Bergwanderung auf den Katzenstein Ziel der diesjährigen Augustwanderung der DAV-Ortsgruppe Freyung war der 1.349 m hohe Katzenstein, der „kleine Bruder“ des Traunstein im Salzkammergut. Bei Traumwetter startete eine 14-köpfige Wandergruppe...

mehr...

Bergtour auf den Laber und den Schachen

Hits:495 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Bergtour auf den Laber und den Schachen

Alpenverein auf Bergtour zum Königsschloss Am Freitagmorgen trafen sich die Mitglieder der Ortsgruppe Freyung, um eine 2tätige Bergtour im Werdenfelser Land zu unternehmen. Über München und dem Kloster Ettal erreichten die...

mehr...

Bergwanderung zum Hinteren Sonnwendjoch

Hits:770 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Bergwanderung zum Hinteren Sonnwendjoch

Bergwanderung zum Hinteren Sonnwendjoch Das Hintere Sonnwendjoch (1986 m) ist der höchste Gipfel des Mangfallgebirges und gilt als exzellenter Aussichtsberg. Hinzu kommt noch, dass die Bergsteiger vom Ursprungpass an der bayerisch-österreichischen...

mehr...

Radltour durch den Pfaffenwinkel und um die Osterse…

Hits:1169 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Radltour durch den Pfaffenwinkel und um die Osterseen

Alpenverein auf Radtour im Pfaffenwinkel Pünktlich um 6.00 Uhr trafen sich die Teilnehmer am Samstag den 16. Juni zur Abfahrt nach München und Herrsching/Ammersee, um dort die 2tätige Radfahrt zu beginnen. Nach...

mehr...

Wandern in den Bergen um den Spitzingsee

Hits:1377 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Wandern in den Bergen um den Spitzingsee

Wandern in den Bergen um den Spitzingsee Juliane Riedl, eine Tourenführerin der Alpenvereinssektion Hausham stammt aus dem Raum Waldkirchen und sie lebt mit ihrer Familie in Elbach/Fischbachau. Sie wollte ihre jetzige...

mehr...

Mit dem Rad durch die Nationalparkwälder

Hits:1330 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Mit dem Rad durch die Nationalparkwälder

Mit dem Rad durch die Nationalparkwälder In einem großen Rundkurs durch die Wälder des Nationalparks führte eine Radwanderung, zu der Tourenführer Max Pauli die Mitglieder der Alpenvereinsortsgruppe Freyung eingeladen hatte. Am Parkplatz...

mehr...

Ein Rad-Rundkurs von Tittling zur Donau und zurück

Hits:1617 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Ein Rad-Rundkurs von Tittling zur Donau und zurück

Ein Rad-Rundkurs von Tittling zur Donau und zurück Am früheren Bahnhof Tittling trafen sich 11 Alpenvereinsmitglieder, um mit Tourenführer Max Pauli eine landschaftlich interessante Radtour durch den Vorwald und die Donauebene...

mehr...

Alpenverein aktiv beim Fahrradtraining

Hits:1823 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Alpenverein aktiv beim Fahrradtraining

Alpenverein aktiv beim Fahrradtraining Die Ortsgruppe Freyung, des Deutschen Alpenverein organisierte kürzlich unter der Leitung des 2. Vorsitzenden Josef Schwaiberger an einem Samstag für Mitglieder und Freunde ein Techniktraining für Mountainbike,...

mehr...

Ostermontagswanderung zum Vierviertelblick hoch übe…

Hits:2132 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Ostermontagswanderung zum Vierviertelblick hoch über der Donau

Ostermontagswanderung zum Vierviertelblick hoch über der Donau Die Ostermontagswanderung der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung bildet alljährlich den Auftakt der Wandersaison und sie findet immer reges Interesse. Tourenführer Max Pauli war aber diesmal doch...

mehr...

Langlaufwanderung in Böhmen

Hits:2920 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Langlaufwanderung in Böhmen

Langlaufwanderung in Böhmen Im Jahresprogramm der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung war eine Langlaufwanderung in Böhmen ausgeschrieben. Für dieses Vorhaben hatte Tourenführer Max Pauli eine fast 30 Kilometer lange Rundtour ausgewählt und eine Langläufergruppe...

mehr...

Alpenverein unterwegs im Langlaufzentrum Jägerbild

Hits:3056 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Alpenverein unterwegs im Langlaufzentrum Jägerbild

Alpenverein unterwegs im Langlaufzentrum Jägerbild Eine Langlaufwanderung am Faschingsdienstag mit abschließender Einkehr auf der Blutwurzhütte hat bei der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung bereits Tradition. Und so startete Tourenführer Max Pauli auch heuer wieder...

mehr...

Alpenverein unterwegs auf Skitour am Arber

Hits:3262 Tourenberichte Josef Schwaiberger - avatar Josef Schwaiberger

Alpenverein unterwegs auf Skitour am Arber

Alpenverein unterwegs auf Skitour am Arber Am Samstag, 13. Jan. 2018 trafen sich 10 Mitglieder der Ortsgruppe Freyung beim Hotel/Gasthaus Brodinger in Freyung, zu einer Skitour auf den Kleinen und Großen...

mehr...

Eine Wanderung auf den 1315 Meter hohen Mittagsberg

Hits:4753 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine Wanderung auf den 1315 Meter hohen Mittagsberg

Eine Wanderung auf den 1315 Meter hohen Mittagsberg Fast zu einer Zeitreise in die Vergangenheit wurde die Wanderung auf den tschechischen Mittagsberg, wo in der Ära des „Kalten Krieges“ ein 37...

mehr...

Über verschiedene Almen zum Straubinger Haus

Hits:5282 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Über verschiedene Almen zum Straubinger Haus

Über verschiedene Almen zum Straubinger Haus Eine Tageswanderung zum Straubinger Haus und die anschließende Besteigung des Fellhorns (1764 m) im Chiemgau war im Tourenprogramm der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung angekündigt und 9 Bergfreunde...

mehr...

Als Alternative auf den schönsten Chiemgauer Aussic…

Hits:5766 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Als Alternative auf den schönsten Chiemgauer Aussichtsberg

Als Alternative auf den schönsten Chiemgauer Aussichtsberg Im Jahresprogramm 2017 der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung war für Ende August eine Wochenendtour in den Zahmen Kaiser mit Übernachtung auf der Vorderkaiserfeldenhütte und die Besteigung...

mehr...

In den Bergen zwischen Kreuth und Tegernsee

Hits:6504 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

In den Bergen zwischen Kreuth und Tegernsee

In den Bergen zwischen Kreuth und Tegernsee Die Gipfel in den Bayerischen Voralpen südwestlich vom Tegernsee erreichen zwar „nur“ eine Höhe von maximal 1700 Meter, doch zeigte sich bei einer von...

mehr...

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn

Hits:6682 Tourenberichte Max Pauli - avatar Max Pauli

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn

Eine anspruchsvolle Wanderung auf das Sonntagshorn Das Sonntagshorn, 1961 Meter hoch, ist der höchste Berg der Chiemgauer Alpen. Auf diesen aussichtsreichen Gipfel führte Tourenführer Max Pauli eine Gruppe von 14 Mitgliedern...

mehr...

800 Höhenmeter - kein Problem

Hits:651 Aktuell Christina Aicher - avatar Christina Aicher

  Max Pauli ist mit 89 Jahren immer noch aktiver Wanderleiter...

mehr...
Weiterlesen: Eine...

Eine Bergtour zur Passauer Hütte und auf das Birnhorn

Die Passauer Hütte war Stützpunkt und Übernachtungsort bei der Wochenendtour der Alpenvereins-Ortsgruppe Freyung in die Leoganger Steinberge. Die Sektion Passau des Deutschen Alpenvereins ist Besitzer dieser Berghütte, sie ist die einzige AV-Hütte im gesamten Bereich der Leoganger Steinberge.

Die Passauer Hütte hat eine recht bewegte Geschichte hinter sich. Am 23. Juli 1892 wurde die von der Sektion Passau erbaute Bergsteigerunterkunft feierlich eröffnet. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges ist sie durch Brandstiftung vollkommen abgebrannt und die Sektion hat sie später mit viel Mühe wieder aufgebaut. Um die Jahrtausendwende ist die kleine Hütte schon ziemlich in die Jahre gekommen und es standen umfangreiche Reparaturen an. In dieser Zeit wurde ernsthaft überlegt, die Hütte zu verkaufen oder abzubrechen. Erst als der Deutsche Alpenverein großzügige Zuschusszusagen gab, begann die Sektion Passau den Um- und Ausbau der Hütte. In den Jahren 2012 bis 2016 hat die Sektion Pasau ca. 1.8 Millionen € investiert (1.44 Millionen € sind Zuschüsse) und heute präsentiert sich die Passauer Hütte als ein Schmuckstück und als beliebter Bergsteigerstützpunkt.

Zehn Bergfreunde nahmen an der spätsommerlichen Bergtour teil, die Tourenführer Max Pauli im Jahresprogramm 2018 ausgeschrieben hatte. Nach der Anfahrt über Bad Reichenhall und Saalfelden zum Ausgangspunkt Ullach begann der mehr als dreistündige, mühsame Aufstieg zur 2060 Meter hoch gelegenen Passauer Hütte. Schon beim Start imponierte den Bergsteigern die im Talschluss steil aufragende Südostwand des Birnhornmassivs. Sie gilt mit ihren 1300 Höhenmetern als eine der höchsten Wände in den Nördlichen Kalkalpen und ihre Kletterrouten – keine leichter als Schwierigkeitsgrad IV – sind teilweise schwieriger als die der weitaus bekannteren Watzmann-Ostwand.

Am frühen Nachmittag war die Passauer Hütte erreicht, die an diesem Wochenende voll belegt war. Nach einer ausgiebigen Ruhepause wanderte die Gruppe gegen Abend noch auf den Hochzint, 200 Höhenmeter höher als die Hütte. Wegen der immer noch um die Berge wabernden Nebelbänke blieb aber die gewöhnlich recht gute Sicht in das weite Saalfeldener Talbecken doch ziemlich eingeschränkt.

Zum Abendessen tischten Hüttenwirt Michi und sein Team einen vorzüglich zubereiteten Schweinebraten auf und es blieb anschließend noch Zeit für allerhand Gespräche. Dann wurden die Lager aufgesucht, um am nächsten Tag gut ausgeruht den Gipfelaufstieg zu wagen.

Am nächsten Morgen kündigte sich ein sonniger Bergtag an, gerade richtig für die Besteigung des 2634 Meter hohe Birnhorns. Neben dem Normalweg über das Kuchelnieder gibt es den etwas anspruchsvolleren „Hofersteig“, der vom Tourenführer für den Aufstieg gewählt wurde. Da der Abstieg über die Normalroute erfolgte, wurde es eine direkte Überschreitung dieses eindruckvollen Berges. Der eigentliche Aufstieg begann beim sogenannten Melkerloch, einer auf zwei Seiten offenen gewaltigen Höhle und führte anschließend über Felsbänder durch den oberen Teil der Birnhorn-Südostwand aufwärts. Beim Wechsel von einem Felsband zum nächsthöheren Band waren durchaus Kletterkenntnisse gefragt. Ohne Zwischenfall schafften die neun Bergsteiger (zwei Teilnehmer trauten sich den Aufstieg nicht zu und begannen stattdessen von der Hütte aus gleich mit dem Talabstieg) diesen schwierigsten Teil des Aufstieges und plötzlich wurde der Blick frei auf die Bergspitze mit dem Gipfelkreuz. Ein kurzer Aufstieg und die Umrundung einer Bergnase waren noch notwendig, dann stand man auf dem begehrten Gipfel.

Die Aussicht an diesem traumhaften Bergtag war überwältigend, der ungetrübte Blick auf unzählige Gipfel war der Lohn für die Aufstiegsmühen. Im Süden waren es vor allem Großglockner und Großvenediger, die mit ihren im Sonnenlicht glänzenden Gletscherflächen beeindruckten.

Nach einer langen Gipfelpause ging es schließlich wieder an den Abstieg, diesmal auf dem Normalweg. Breite, schuttbedeckte Felsbänder führten früher oft zu gefährlichen Rutschpartien. Seit einigen Jahren hat die Sektion Passau Stahlseile anbringen lassen und dadurch die Situation etwas entschärft. Das Kuchelnieder, eine steile Felswand im Normalweg, hat die Sektion vor einigen Jahren ebenfalls durch einen leichten Klettersteig sicherer gemacht. Trotzdem waren auch bei diesem Abstieg an den Stahlseilen Kraft und Aufmerksamkeit notwendig.

Als auch diese Passage überwunden war, führte der Rückweg über Blockwerk und anschließend auf Gehgelände hinunter zur Hütte. Kurz nach Mittag war die Bergsteigergruppe wieder bei der Passauer Hütte angelangt, wo noch einmal eingekehrt wurde.

Nun stand der Gruppe noch ein langer Talabstieg bevor. Insgesamt hatten die Besteiger des Birnhorns an diesem zweiten Tourentag 1800 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen. Doch diese Strapazen werden gerne in Kauf genommen, wenn man dafür ein wunderbares Wochenende samt Aufstieg auf einen herrlichen Aussichtsberg erlebt, mit Bergfreunden in angenehmer und fröhlicher Gemeinschaft unterwegs ist und wieder wohlbehalten daheim ankommt.

Nächste Termine

Kalender

<<  September 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
1718192021
24252627282930

Anmeldung

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Service

 

Vorstandschaft

Mitgliedsbeiträge

Kontakt

Interne Links

Alpenverein Passau

Ortsgruppe Vilshofen

Ortsgruppe Rainding

Passauer Hütte

Schmidt-Zabierow-Hütte

 

Externe Links

 

Bergwetter

Deutscher Alpenverein

Österreichischer Alpenverein

Lawinenlagebericht

Hüttentest

Deutscher Alpenverein Ortsgruppe Freyung © 2018. All Rights Reserved.